.

.

 

Home  |  Verein  |  Angebote  |  Termine  |  Kontakt & Impressum  Aktuelles

 
 
 
Sexualpädagogisches Angebot für Gruppen und Schulklassen
 


Das Angebot richtet sich an Mädchen und Jungen im Alter von 14 bis 16 Jahren bzw. der Klassenstufen 8/9. Die Themenauswahl umfasst die Bereiche Freundschaft, Liebe, Partnerschaft und Sexualität und orientiert sich an den Fragen und Anliegen der Schülerinnen und Schüler. Methodische Vielfalt und abwechslungsreiches Vorgehen sollen Interesse wecken und Spaß machen. Wir wollen Informationslücken schließen. Vor allem sollen die Jugendlichen eigene Standpunkte gewinnen.

Prävention ungewollter Schwangerschaften,
das heißt für uns:
• Verantwortung für den eigenen Körper tragen
• Auseinandersetzung mit Gefühlen, Ängsten und Erwartungen von außen
• eigene Sexualität entwickeln
• eigene Grenzen wahrnehmen und durchsetzen können
• Partnerschaftliches Verhalten entwickeln

Zeitlicher Umfang:
5 bis 6 Schulstunden
Für die Arbeit mit den Jungen kooperieren wir mit einem männlichen Sozialpädagogen.
Unser Angebot ist kostenfrei.
Gerne gehen wir auf besondere Erfordernisse und Anliegen Ihrer Schule ein und erarbeiten hierfür gezielte Angebote.

Haben Sie Interesse? Rufen Sie uns an!

Kontakt / Ansprechpersonen
Andrea Österle, Dipl. Sozialarbeiterin ( FH )
Johanna Habeck, Dipl. Sozialpädagogin ( FH )

 
 
Elternpraktikum für Jugendliche
 
 


Jährlich werden in Deutschland rund 14.000 Minderjährige schwanger. Diese jungen Menschen sind oft nicht vorbereitet auf ihre Rolle als Eltern und mit der Versorgung ihrer Babys überfordert.

Das Elternpraktikum mit dem Einsatz von computergesteuerten Babysimulatoren bietet Jugendlichen die Möglichkeit:
• sich mit der eigenen Lebensplanung auseinanderzusetzen
• Anforderungen ans Mutter bzw. Vatersein zu erfahren
• die Versorgung und Betreuung eines Säuglings mit dem Simulator zu üben
• Neues über die Entwicklung und die Bedürfnisse eines Kleinkindes zu lernen
• Grenzen zu erleben und mit Überforderungssituationen umzugehen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind 4 Tage und 3 Nächte für einen Babysimulator verantwortlich.

Das Projekt wird von 2 Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle begleitet.

Im Rahmen eines pädagogischen Begleitprogramms werden zusätzlich Themen wie z.B. verantwortliche Elternschaft, Kleinkindentwicklung, die Lebens- und Familienplanung bearbeitet.

Kosten: Die Leihgebühr pro Simulator beträgt 20 Euro plus geringe Materialkosten. Gegebenenfalls ist eine Bezuschussung des Projekts durch die Fördervereine der Schulen möglich.

Der Einsatz der Babysimulatoren eignet sich auch in der Einzelberatung. So kann sich z.B. eine junge Schwangere auf das Muttersein vorbereiten oder kann eine realistische Auseinandersetzung mit dem frühen Kinderwunsch ermöglichen. Der Einsatz wird von einer Mitarbeiterin der Beratungsstelle vorbereitet und begleitet.

Kontakt / Ansprechpersonen
Andrea Österle, Dipl. Sozialarbeiterin ( FH )
Johanna Habeck, Dipl. Sozialpädagogin ( FH )

 
 
Einzelberatung
 
 


Hast Du Fragen zu Liebe und Sexualität oder brauchst Informationen zu Verhütung und Verhütungsmitteln?
Und Du weißt nicht, mit wem Du darüber sprechen kannst?

Dann mach einen Termin bei uns aus. Du kannst gerne auch mit Deiner Freundin oder mit Deinem Freund kommen.
Unsere Beratung ist vertraulich und kostenlos.

Kontakt / Ansprechpersonen
Andrea Österle, Dipl. Sozialarbeiterin ( FH )
Johanna Habeck, Dipl. Sozialpädagogin ( FH )

 
  zurück